[ Die etwas andere Saga ]
[ 1 ] Am Ende der Welt ( 1.9 )

( 1.9 ) Das nun übergroße grüne Kirby machte stöhnende Geräusche, als würde der Oger schwer im Magen liegen, doch sein unstillbarer Hunger legte sich dadurch auch nicht. Es schaute vergnügt auf die etwas dümmlich reinschauende Heldengruppe hinunter. Unsere Helden erwiderten den Blick darauf mit einem noch viel dümmlich reinschauenden Blick hinauf.

Wilhelm: "Eh, was machen wir jetzt? Meine Axt ist naja immer noch leer halt."
Klaus: "Der ist Level 76, eigentlich sollten wir ja Welpenschutz haben, oder?"
Hans: "Also ich bin leicht verdaulich, ihr auch?"
Klaus & Wilhelm: "Oh man Hans, kannst du nicht einmal..."

Noch bevor die zwei Krieger ihren Satz zu Ende sprechen konnten wurden sie einfach weggeschlürft. Hätten die Helden sich nicht durch Hans Hanson den Elfen ablenken lassen, hätten sie gesehen wie das Kirby sein Mund ründlich spitz ausfuhr und anfing zu saugen. Und ehe man sich versehen konnte entwickelte sich ein so riesiger Sog, dass unsere Gemeinschaft einfach so weggesaugt wurden, direkt in das dann weit ausgestreckte Maul. Da ohnehin schon der Oger im Bauch war, entstand nun doch eine gewisse Enge.

Hans: "Hab ich nicht gesagt, es wird uns fressen! Ich hatte recht ich bin der König der Visionen!" - er wollte anfangen zu tanzen, doch leider war nich genügend Platz vorhanden.
Klaus: "Irgendwie ist das schon deprimierend oder?"
Wilhelm: "Vielleicht hätten wir mal mitrauchen sollen, also so macht das Heldenleben wirklich keinen Spaß."
Kahbeng: "Wuuuaaah? Wo seien Licht geblieben Kahbeng schon ganze Zeit suchen."

Plötzlich verstummten alle, es fing im Bauch des Kirbys so an zu brodeln, dass es nun noch unangenehmer wurde sich hier im Bauch des Monsters aufzuhalten als es ohnehin schon war. Dabei entstand ein starker Luftzug und ein übelriechender Geruch stieg auf. Ein sehr sehr lauter Rülpser war zu vernehmen. Es brannte stark in den Augen-

Wilhelm: "Es hat jetzt doch nicht geerülpst, oder? Das kann doch echt nicht wahr sein." - und rieb sich die Augen.
Klaus: "Ich bin total deprimiert, ich, nahezu ein Herrscher aller Zwerge, im Bauch eines solchen Monsters, und dann noch dieser Gestank." - und kniff seine Augen zu.
Hans: "Ich mach mir eher Sorgen um meine Quote, irgendwie fehlt da doch noch was." - und war total weggebeamt, auch wenn die Augen brannten, ihm war es egal.
Kahbeng: "Kahbeng können auch machen lustig Geräusche" - und versuchte mit seiner Hand und seiner Achselhöhle ein Geräusch hervorzubringen, doch dabei traf er Klaus ungünstig.
Klaus: "AUA... verdammte Hacke dat' tut weh!" - und warf dabei seinen Kopf hart zurück.

Wieder brodelte es stark im Inneren des Monsters, anscheinend traf der Zwerg mit seinem Topfhelm auf seinem Haupt eine empfindliche Stelle. In weiser Voraussicht schlossen alle ihre Augen und hielten sich die Nase zu, denn jeder erwartete einen weiteren kräftigen Rülpser. Doch dann entstand ein noch viel riesiger Sog als zuvor und der Gestank ging ins unerträgliche, dabei riß es unsere Helden fort.

17.8.07 12:01
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


g.edankenkotze / Website (20.8.07 15:27)
*lach* einfach fabelhaft diese saga... normalerweise mag ich sowas ja nicht... aber ich geb zu, die gefällt mir. endlich mal wieder lachen xD

weiter so! ich werds mit verfolgen!


narkolepsie / Website (20.8.07 15:35)
ja das freut mich doch habe nun auch für heute feierabend und morgen frei, wollte nachher ( hoffentlich ) weiterschreiben, ruhig weiter empfehlen bin auf Kritik und Verbesserungsvorschläge immer gespannt!


leeflame / Website (24.8.07 23:15)
ich kann g.edankenkotze nur zustimmen =}
Fablehaft.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen